Diese Seite drucken

Willkommen bei der Ammertalbahn

Mit dem historischen Schienenbus zum Weihnachtsmarkt nach Tübingen


Schienenbus auf der AmmertalbahnÜber Jahrzehnte hinweg wurde der Personenverkehr auf der Ammertalbahn zwischen Tübingen und Entringen von den roten Schienenbussen der DB gefahren. Erst mit der Reaktivierung der Ammertalbahn nach Herrenberg ab dem 1. August 1999 ging der Schienenbus in Ruhestand. Dank des engagierten Einsatzes einiger Tübinger Eisenbahner blieb ein Zug betriebsfähig erhalten.

Dieser wird auf Bestellung des Zweckverbandes Ammertalbahn (ZÖA) am 16. Dezember 2018 mit sieben Zugpaaren zwischen Tübingen und Entringen zum Einsatz kommen. Stilvoller kann man zum Weihnachtsmarkt nach Tübingen nicht anreisen!

Ab Tübingen fahren die Züge um 11.35, 12.35, 13.35, 14.35, 16.35, 17.35 und 18.35 Uhr. Ab Entringen fahren die Züge um 12.03, 13.03, 14.03, 15.03, 17.03, 18.03 und 19.03 Uhr.Die Züge halten an allen Unterwegsstationen. Die Mitfahrt ist mit allen auf der Strecke gültigen DB- und Naldo-Fahrscheinen möglich!

Neben der Erinnerung an die „alte Ammertalbahn“ bieten die Züge auch eine Verdichtung des Fahrplans und ein zusätzliches Platzangebot für die Fahrt zum Weihnachtsmarkt!



Veranstaltungskalender


Tübingen Ortskalender Unterjesingen Bürger- und Verkehrsverein Tübingen Veranstaltungs-kalender Ammerbuch Herrenberg

Der Zweckverband ÖPNV im Ammertal (ZÖA) ist das Eisenbahninfrastrukturunternehmen für die Eisenbahn zwischen Tübingen und Herrenberg. Er bestellt auch die Verkehrsleistungen, die ein Eisenbahnverkehrsunternehmen - zurzeit die RAB auf der Strecke erbringt.

Die Ammertalbahn ist Teil des Moduls 1 (Tübingen - Bad Urach) der Regionalstadtbahn Neckar-Alb, das ab 2022 mit elektrischen Fahrzeugen in Betrieb gehen soll. Um für die zukünftigen Anforderungen vorbereitet zu sein, werden an der Ammertalbahn zwei Doppelspurinseln gebaut, die bei der Begegnung von zwei Zügen in einer "fliegenden Kreuzung" das Übertragen von Verspätungen auf den Gegenzug verhindern. Mehr dazu: Regionalstadtbahn